Jalara Studio

veröffentlicht am

Internetverbindung (Ethernet/LAN) mit Batch-Datei deaktivieren

# # # # # #


Eine Netzwerkverbindungen lässt sich über die Systemsteuerung (Systemsteuerung Netzwerk und Internet Netzwerk- und Freigabecenter und Klick auf Verbindungen) oder im Geräte-Manager (innerhalb des Menüpunktes Netzwerkadapter) deaktivieren. Wenn es schnell gehen soll, lässt sich die Verbindung auch mit einem Klick über eine *.bat oder *.cmd-Datei kappen:

  1. Öffne einen Editor deiner Wahl oder den Text-Editor (Tastaturkürzel Win + R und Eingabe notepad).
  2. Gebe folgendes in den Editor ein:
    @Echo off
    netsh interface set interface name = "Ethernet" admin=disabled
  3. Speicher die Datei anschließend als Internet OFF.bat oder Internet OFF.cmd
  4. Erstelle eine Verknüpfung der Batch-Datei (Rechtsklick auf der Datei: Verknüpfung erstellen).
  5. Aktiviere innerhalb der Verknüpfung innerhalb der Eigenschaften (Rechtsklick auf die Verknüpfung: Eigenschaften) im Tab Verknüpfung und Klick auf Erweitert die Option Als Administrator ausführen.

  6. Klicke auf die Schaltfläche OK, anschließend auf die Schaltfläche Übernehmen und wieder OK.
  7. Klicke auf die erstellte Verknüpfung: Die Netzverbindung wurde unterbrochen.
  8. Zur Wiederaktivierung (auch möglich im Geräte-Manager innerhalb des Menüpunktes Netzwerkadapter) erstelle eine erneute Batch-Datei.
  9. Öffne hierfür erneut den Editor.
  10. Gebe Folgendes ein:
    @Echo off
    netsh interface set interface name = "Ethernet" admin=enable
  11. Speicher die Datei als Internet ON.bat oder Internet ON.cmd
  12. Erstelle wie zuvor eine Verknüpfung dieser Batch-Datei und aktiviere die Ausführung als Administrator ebenfalls:

Hinweis: In einigen Fällen muss die Angabe "Ethernet" ausgetauscht werden mit einem anderen Namen der Verbindung. Diesen Schnittstellennamen findest du in der Systemsteuerung Netzwerk und Internet Netzwerk- und Freigabecenter neben der Angabe Verbindungen oder über die Einstellungen Netzwerk und Internet Ethernet Adapteroptionen ändern sowie in der Kommandozeile (Tastaturkürzel Win + R und Eingabe cmd) mit dem Befehl netsh interface show interface. oder in der Powershell (Tastaturkürzel Win + X, danach I oder A) mit dem Befehl Get-NetAdapter | format-list.

Eine Datei für beide Aufgaben

Mit folgenden Befehlen in einer Batch-Datei lässt sich eine Datei für das An- und Ausschalten der Internetverbindung erstellen:

@echo off
for /f "skip=3 tokens=2" %%i in ('netsh interface show interface "Ethernet"') do set status=%%i & goto end
:end
    echo Ethernet war "%status: =%".
if /i "%status: =%"=="Aktiviert" ( 
    netsh interface set interface name = "Ethernet" admin=Disabled
    echo Ethernet ist jetzt "Deaktiviert".
)
if /i "%status: =%" == "Deaktiviert" (
    netsh interface set interface name = "Ethernet" admin=Enabled
    echo Ethernet ist jetzt "Aktiviert".)
pause

Füge die Befehle in eine *.cmd oder *.bat-Datei und starte auch diese als Administrator. Tausche auch hier die Angabe "Ethernet" mit deiner Verbindung aus.