Jalara Studio

veröffentlicht am

ASUS: Virtualisierung im Bios aktivieren

# # # # # # # #


Virtualisierungssoftware wie Virtualbox oder VMWare benötigen zur Ausführung eine CPU, die Virtualisierung unterstützt.1 Wenn die CPU eine Virtualisierung unterstützt, kann im Taskmanager nachgesehen werden, ob die Virtualisierung im BIOS für die CPU aktiviert wurde:

Im Taskmanager findest du innerhalb des Tabs Leistung im Panel CPU die entsprechende Ausgabe neben der Angabe Virtualisierung.

Virtualisierung im Bios aktivieren

  1. Fahre den Rechner herunter (Tastaturkürzel Win + X danach R und wieder R).
  2. Drücke, nachdem das ASUS-Symbol erschienen ist, die Taste F2 um ins Boot-Menü zu gelangen.
  3. Gehe im Bios auf Erweitert.
  4. Suche hier das Menü CPU-Konfiguration.
  5. Aktiviere die Funktion Intel (VMX) Virtualization Technology.
  6. Speichere die Einstellungen und verlasse das BOOT-Menü wieder.
  7. Überprüfe anschließend im Taskmanager die Aktivierung:

Links