Jalara Studio

veröffentlicht am

Sticky Notes Alternativen

# # # #


Leider machte die Windows-eigene App Sticky Notes bei mir, nach dem Update Mai 2019, Probleme beim Anschluss mehrere Monitore: Die Notes wurden bei einem Neustart jedes Mal auf einen anderen Monitor gelegt, als zuvor angelegt und zudem rückte die Anzeige der App in der Taskleiste dabei wieder an die erste Stelle.

NoteBot von Federico Dossena

Das Tool NoteBot1 ist eine einfachere Alternative von Sticky Notes, mit dem Vorteil mehrere Farben vergeben zu können. Die Nachteile sind, dass Notebot installiert werden muss, dass es das Tool nicht für macOs* und keine Möglichkeit für Synchronisation gibt und dass die mit X geschlossenen Notes unwiderruflich gelöscht sind.

Für eine schnelle Notiz ist NoteBot jedoch perfekt.

* Wenn du für die App eine Alternative für macOs sucht, findest du sie vielleicht bei Liuming Yin, der die App StickyNotes2 entwickelt hat.

StickyNotes von Playork

Eine weitere Möglichkeit ist StickyNotes3 von Playork, mit der auch eine Synchronisation mit Dropbox möglich ist. Farben und Emojis können ebenfalls in die Notes geschrieben werden:

Noty von Fabio Spampinato

Das Tool Noty4 arbeitet zwar nur mit einem Fenster, hat dafür jedoch folgende Vorteile: zum einen lassen sich die verschiedenen Notizen kategorisieren und über ein Drop-Down-Menü aufrufen und zum anderen werden die im Tool eingefügten Notizen in einer *.json-Datei gespeichert.

Notable von Fabio Spampinato

Fabio Spampinato hat zudem ein weiteres Tool entwickelt: Notable5, was zwar nicht mehr ganz der Notizzettel-Methode auf dem Desktop entspricht, diese aber sehr gut zu ersetzen scheint, besonders wenn deine Notizen umfassender sind. Der Text wird als Mark Down verfasst und auch als *.md-Datei auf der Festplatte abgelegt, es gibt ein Dark Mode Theme und die Notizen lassen sich mit Schlagworten versehen:

Tipp: Das weiß unterlegte Menü lässt sich mit Alt + Strg + Shift + M ausblenden und mit dem Shortcut Strg + Shift + X kannst du das Verzeichnis der gespeicherten *.md-Dateien individuell festlegen. Stellst du einem Schlagwort ein Wort mit einem Slash voran, so kannst du mehrere zusammenhängende Tags auch kategorisieren. Die Kategorien können anschließend im Seitenmenü auf- und zugeklappt werden.

Links: