Jalara Studio

aktualisiert am
07. 04. 2021

Eine CD mit I-Tunes brennen

#


Mit dem kostenlosen Programm I-Tunes ist es möglich CDs von Podcasts, eigenen Audiodateien oder sogar mit Hörbüchern von Audible zu machen. Wie dies geht zeigt die folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung:

1. Nachdem du I-Tunes auf der Apple-Site (https://support.apple.com/de_DE/downloads/itunes) geladen und installiert hast, öffne den Bereich Mediathek:


2. Daraufhin kannst du im linken Abschnitt von I-Tunes - mit Hilfe eines Rechtsklicks - eine neue Music-Playlist in I-Tunes anlegen:

3. Füge in diese Playlist die Audio-Dateien (z.B. von einem Podcast) ein, die du gerne auf eine Audio-CD hättest.

4. Lege einen CD-Rohling ein. Diese kannst du beispielsweise bei Amazon kaufen. 10 Stück kosten etwa € 3,29. https://amzn.to/3cMG1kZ (Affiliate-Link)

5. Klicke anschließend wieder mit der rechten Maustaste auf die erstellte und mit Audiodateien gefüllte Playlist und wähle im Kontextmenü den Menüpunkt: Playlist auf Medium brennen

6. Anschließend öffnet sich das Fenster Brenneinstellungen. Wähle hier eine langsamere Brenngeschwindigkeit aus (dies vermeidet Fehler) und aktiviere anschließend die Option Audio CD. Hier kannst du optional noch Pausen in den einzelnen Titeln hinzufügen und auch deren Lautstärke anpassen lassen, was manchmal bei Podcasts nötig ist. Klicke auf den Menüpunkt Brennen um die CD zu erstellen.

7. Nachdem die CD erstellt wurde, wird sie in I-Tunes geladen. Du kannst nun prüfen, ob die Titel wie gewünscht abgespielt werden.