Jalara Studio

aktualisiert am
24. 04. 2019

Den Editor Sublime Text zum Kontextmenü hinzufügen

# # #


In folgenden 12 Schritten wird gezeigt, wie du in Windows den Editor Sublime Text zum Kontextmenü hinzufügen kannst:

  1. Öffne im Windows Explorer das Verzeichnis in dem Sublime Text liegt.
  2. Drücke auf der Tastatur die Shift-Taste () und klicke mit der rechten Maustaste auf sublime_text.exe, um im Kontextmenü den Pfad zur Anwendung zu kopieren.
  3. Öffne die Registry (Win + R und Eingabe regedit).
  4. Bestätige die Benutzerkontensteuerung.
  5. Gehe zu HKEY_CLASSES_ROOT\*\shell\.
  6. Klicke auf shell mit der rechten Maustaste und füge über das Kontextmenü mit Klick auf den Menüpunkt Neu und Schlüssel einen neuen Schlüssel mit dem Namen Sublime Text hinzu:

  7. Klicke in der Baumansicht auf den neu erstellten Schlüssel Sublime Text mit der rechten Maustaste und füge wieder über Neu einen weiteren Schlüssel mit dem Namen command hinzu.
  8. Klicke in der Baumansicht auf Sublime Text und daraufhin zweimal auf die Angabe Standard, gebe im geöffneten Dialog-Fenster Zeichenfolge bearbeiten deinen gewünschten Text ein, z.B.: Öffnen mit Sublime Text:

  9. Erstelle innerhalb des Schlüssels Sublime Text eine weitere Zeichenfolge (NeuZeichenfolge) mit dem Namen Icon.
  10. Klicke zweimal auf Icon und gebe den kopierten Pfad als Wert an:

  11. Klicke in der Baumansicht auf den neu erstellten Schlüssel command, gebe bei Standard den kopierten Pfad als Wert ein, ein Leerzeichen und anschließend die Angabe "%1", z.B.: "C:\Programme (Portable)\Sublime Text\Build 3207 x64\sublime_text.exe" "%1"


    Tipp: Optional kannst du hier auch nicht gewünschte Kontexteinträge zu anderen Editoren löschen. Klicke hierfür mit der rechten Maustaste auf z.B. Brackets, sofern vorhanden, und wähle im Kontext-Menü den Menüpunkt Löschen aus.

  12. Nach dem Schließen der Registry, kannst du das Kontext-Menü sofort nutzen, um eine Datei mit Sublime Text zu öffnen.