Jalara Studio

veröffentlicht am

Statt Symbol, Cover von MP3-Dateien im Windows-Explorer sehen

# # # #


Um im Windows- Explorer, anstatt des Player-Symbols, das Cover einer MP3-Datei sehen zu können, benötigst du einen Tag Editor und, sofern anschließend noch nötig, eine Anpassung der Ansicht im Windows-Explorer.

Als Tag Editor kannst du z.B. I-Tunes1 von Apple oder das kostenlose Programm Mp3tag2 nutzen.

Mp3tag

  1. Füge die gewünschten MP3-Dateien mit Drag & Drop in das Programm Mp3tag.
  2. Markiere die Dateien und ziehe anschließend das Cover deiner Wahl auf die weiße Fläche mit dem CD-Symbol.
  3. Speicher die neuen Tags anschließend mit Strg + S.

I-Tunes

  1. Füge die gewünschten MP3-Dateien mit Drag & Drop in I-Tunes.
  2. Markiere die MP3-Dateien, denen du dasselbe Cover mitgeben möchtest.
  3. Klicke mit der rechten Maustaste auf eine der markierten MP3-Dateien.
  4. Wähle im Kontext-Menü den Menüpunkt Albuminformationen:

  5. Füge anschließend im Tab Cover das gewünschte Cover hinzu.

Sollte anschließend noch kein Cover im Windows-Explorer zu sehen sein, muss eine Einstellung im Windows-Explorer (nicht verwechseln mit dem Internet Explorer) vorgenommen werden:

Ansicht im Explorer anpassen

  1. Klicke hierfür im Tab Ansicht auf die Schaltfläche Optionen:

  2. Wähle im darauf geöffneten Fenster Ordneroptionen den Tab Ansicht aus und entferne das Häkchen neben der Option Ordnerfenster in einem eigenen Prozess starten:

Hinweis: Sollte weiterhin kein Vorschaubild erscheinen, müssen möglicherweise die Systemeigenschaften angepasst werden. Öffne hierfür das Fenster System (Tastaturkürzel Win + Pause), klicke hier auf den linken Menüpunkt Erweiterte Systemeinstellungen, klicke im Bereich Leistung auf Einstellungen (innerhalb des Tabs Erweitert) und aktiviere (sofern die Einstellung Benutzerdefiniert aktiv ist) die Option Miniaturansichten anstelle von Symbolen anzeigen. Ist die Einstellung Benutzerdefiniert nicht aktiv, wähle eine andere Einstellung als Für optimale Leistung anpassen.

Links