Jalara Studio

veröffentlicht am

Backup: Festplatte mit Windows 7 klonen / spiegeln

# #


Das Klonen bzw. Spiegeln einer Festplatte gelingt durch das Anlegen eines System Images (dt. Systemabbild) auf eine weitere Festplatte. Mit einem solchen gespeicherten Systemabbild kann das System startfertig wiederhergestellt werden, weil dieses den gesamten Inhalt des System-Laufwerkes, einschließlich der Dateisystem-Struktur enthält.

Die Systemabbildsicherung lässt sich unter Windows 7 in folgenden Schritten erstellen:

  1. Schließe eine externe Festplatte mit ausreichender Speicherkapazität an den Rechner an.
  2. Öffne das Fenster Systemsteuerung.
  3. Klicke im Abschnitt System und Sicherheit auf Sicherung des Computers erstellen.
  4. Klicke im Fenster Sichern und Wiederherstellen, in der linken Seite, auf Systemabbild erstellen.
  5. Wähle im darauf geöffneten Fenster Systemabbild erstellen die Festplatte aus, auf der das Systemabbild gespeichert werden soll. Klicke anschließend auf die Schaltfläche Weiter und im nächsten Fenster auf die Schaltfläche Sicherung starten.
  6. Erstelle nach der Sicherung des Systemabbilds einen Systemreparaturdatenträger (Boot-CD). Wenn du eine Windows-7-Boot-CD besitzt sowie eine weitere für Backup-Zwecke und keine weitere erstellen möchtest, kannst du die folgenden Schritte überspringen.
  7. Lege zum Erstellen des Systemreparaturdatenträgers eine CD ins Laufwerk und klicke im Fenster Systemabbild erstellen auf die Schaltfläche Ja.
  8. Wähle daraufhin das Laufwerk aus und klicke auf die Schaltfläche Datenträger erstellen.
  9. Fertig. Das Systemabbild und der Systemreparaturdatenträger zur Wiederherstellung des Systems wurden erstellt.